Sonntag, 31. Januar 2016

Papierliebe 

Typografie- so lautet, fast muß man schon sagen lautete das Motto der Januar-Papierliebe 

 Das Deckblatt für mein Katzenpost- Büchlein liegt aber schon länger
hier nur ging es irgendwie nicht voran. Blättern, Ausschnibbeln, Arangieren und
Aufkleben- eigentlich gar nicht so mein Ding, trotzdem bin ich mit dem
Ergebnis einigermaßen zu frieden, warum heute unbedingt noch schnell
ein Beitrag für Susanne her mußte.


Die Katze ist auf Architektenpapier kopiert, uralte Reste, auch schon etwas vergilbt und 
die Monatsschildchen sind mit dem Plotter entstanden
mehrlagiges Arbeiten und die Verwendung von Ösen in Papier wollte ich 
schon länger einmal ausprobieren
nachdem ich mir für das Sommerpostheftchen bei der Bindung irgendwie selbst beholfen habe
-wie ich später gesehen habe -gar keine Neuerfindung
liegen für dieses Mal schon die Buchschrauben bereit

und vielleicht fallen mir noch ein paar Dinge ein, die ich bei diesem Projekt zum ersten mal ausprobieren kann

bis dahin


herzlichst

Karen

PS: leider hat die Verlinkung nun doch nicht mehr geklappt, aber ihr könnt trotzdem bei Susanne schöne Typografien sehen

1 Kommentar:

  1. Oja, tut mir leid. Die Verlinkung ist tatsächlich immer bis spätestens zum Beginn der nächsten Papierliebe offen. Trotzdem toll, was du so erwerkelt hast, denn die Adventspost verdient in der Tat einen so würdigen Rahmen wie bei dir. Klasse! Vielleicht schaffst du ja die Miniaturen im Februar? :-)
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen