Montag, 22. Februar 2016

Papierliebe am Montag-Miniaturen



der Blick auf den Wandkalender einer Freundin hat mich wieder auf die Idee gebracht,
schon länger wollte ich einmal ein kleines 3-D-Bild a la James Rizzi gestalten
eine Zeit lang konnte man solche Miniaturen in einer Gallerie in Heidelberg bewundern
also habe ich mich an einer Nähzimmer-Miniatur versucht



bunt ist es geworden, trotz beschränkter Farbauswahl und zahlreicher Filzschreiberleichen
beim nächsten Versuch würde ich kein Druckerpapier nehmen, sondern etwas Festeres 
mit doppelseitigem Montageband( eigentlich für Wandhaken etc) halten die einzelnen Teile wunderbar




noch ohne passenden Rahmen geht es damit, diesmal 
noch rechtzeitig zu Susannes
Papierliebe am Montag


herzlichst 


Karen

Kommentare:

  1. Eine hübsche Idee:)) so schön plastisch !
    ♥︎Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee ist das und wunderhübsch mit der kleinen Anprobepuppe! Richtig klasse und vielen lieben Dank fürs Mitmachen! Nächste Woche wäre auch noch ein Miniaturmontag, bevor wir dann mit dem Thema Transparenz in den März starten :-)
    LG. SUsanne

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine zauberhafte Idee!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen